Zossener Kraut- und Rübenmarkt am 8.8.2020

Aktualisiert: Aug 19

Am 8. August fand der dritte Kraut- und Rübenmarkt, organisiert seit 15 Jahren vom BAZ unter Leitung von Frau Elisabeth Kunkel und Herrn Kurt Liebau, auf dem Kirchplatz Zossens

statt. Es war, wie immer, ein buntes Gewimmel von Menschen aus Zossen, anderen Orten Brandenburgs und von weiter hergekommenen Besuchern. Sie wollten selbst gezogene Blumen und lokales Gemüse aus ökologischer Landwirtschaft, Honig, Konfitüren, leckeren Eierlikör, Zescher Wein, ökologisch angebauten Kaffee oder Keramik, Glas, Strickwaren oder gut riechende, selbsthergestellte Seifen kaufen. Andere kamen wegen des Kuchens und Kaffees, der Pilzpfanne und weiterer leckerer Speisen. Viele kamen auch einfach aus Neugier oder um Freunde und Bekannte zu treffen.

In diesem Jahr der erstmaligen Erwähnung des Namens unserer Stadt vor 700 Jahren gab es auch eine Sonderausstellung "ZossenerMärkte – gestern und heute" https://www.baz-ev.de/index.php/krautruebe/45-kraut-und-ruebenmarkt-am-8-august-2020-mit-sonderausstellung, die BAZ in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein "Alter Krug" veranstaltet hat.

Mehr über den heutigen Zossener Monatsmarkts, der von Frühling bis Herbst stattfindet, und seine Geschichte können Sie auf der Webseite des BAZ erfahren: https://www.baz-ev.de/index.php/krautruebe. Hier sind auch noch die nächsten Termine (immer der zweite Sonnabend im Monat): https://www.baz-ev.de/index.php/krautruebe/organisation.


Fotografiert von Rana Brentjes, bei Einzelaufnahmen mit Genehmigung.


47 Ansichten

Impressum     Datenschutz    

    © 2020 Hallo Zossen