TF: Corona Geschehen im Landkreis

186 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus verzeichnete das Gesundheitsamt Teltow-Fläming am 30. Dezember 2021. Damit stieg die Zahl der Menschen, die im Landkreis seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden, auf 16.231 – 258 von ihnen sind verstorben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 373,6 (Stand: 30. Dezember 2021). Hauptsächlich gehen derzeit Erstmeldungen über Neuinfektionen ein, neue Ausbrüche sind nicht bekannt.


Meldungen zu den Feiertagen


Vom 24. bis 26. Dezember 2021 wurden dem Gesundheitsamt Teltow-Fläming 196 neue SARS-CoV-2-Infektionen gemeldet. Nicht alle Fälle konnten über die Weihnachtsfeiertage zeitnah ermittelt werden. Der Rückstand wurde bis zur Wochenmitte weitestgehend abgearbeitet.


Das Gesundheitsamt Teltow-Fläming meldet die Zahlen tagaktuell an das Land und das Robert Koch-Institut. Da zwischen den Feiertagen viele Arztpraxen und Teststellen nur eingeschränkt geöffnet haben oder geschlossen sind, wird vermutlich weniger häufig getestet. Das lässt den Rückschluss zu, dass die Zahl der Infektionsfälle in Wirklichkeit höher ist. Gemeldet und erfasst werden ausschließlich positive Ergebnisse von PCR-Tests.


Prognose des Gesundheitsamtes


Im Januar 2022 rechnet das Gesundheitsamt TF wieder mit einem zeitlich verzögerten Anwachsen der Coronavirus-Infektionen – einer neuen Welle – und damit einem Anstieg der 7-Tage-Inzidenz. Auch wird es zeitlich verschoben wieder mehr Krankenhauseinweisungen geben. Von einem steigenden Infektionsgeschehen ist u. a. auszugehen, weil es während der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel viele familiäre Besuche und Kontakte gab und gibt. Außerdem laufen nach den Feiertagen das Arbeitsleben und der Schulbetrieb (ab 3. Januar 2022) wieder an. Auch die weitere Ausbreitung der Omicron-Virusvariante im Land bzw. im Landkreis wird nach Auffassung des Gesundheitsamtes ihren Beitrag leisten.


Impfbilanz


Vom 27. bis 29. Dezember 2021 wurden im Impfzentrum Luckenwalde, in der Impfstelle im Krankenhaus Ludwigfelde bzw. durch das mobile Team des Bürgerbusses, das am 29. Dezember in Dahme/Mark vor Ort war, insgesamt 2143 Personen geimpft.



Impfangebote mobil


Der Bürgerbus des Landkreises Teltow-Fläming ist mit einem mobilen Impfteam in der kommenden Woche an folgenden Standorten:


6. Januar 2022, 11 bis 17 Uhr: Dahme/Mark, Rathaus

7. Januar 2022, 11 bis 17 Uhr: Niedergörsdorf, Feuerwehrgerätehaus


Dort sind Impfungen ohne vorherige Terminvergabe möglich.


Impfangebote Luckenwalde


Das Impfzentrum in der Fläminghalle Luckenwalde ist montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine online-Terminvergabe ist über den Internetauftritt des Landkreises Teltow-Fläming möglich. Bis jeweils 18 Uhr kann man sich ohne Termin impfen lassen.


Buchungsportal für die Termine im Impfzentrum Luckenwalde und weiteren vom Landkreis betriebenen Impfstellen



Impfangebote Ludwigsfelde


Impfungen werden auch in der Impfstelle im Ev. Krankenhaus Ludwigsfelde angeboten. Auch hier ist eine Terminvereinbarung erforderlich:


Termine Mittwoch, Donnerstag, Freitag: www.ludwigsfelde.de/impfung

Termine Montag, Dienstag, Samstag: Buchungsportal des Landkreises


Impfen in Arztpraxen


Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg hat eine Liste mit Arztpraxen veröffentlicht, die wohnortnah ambulante Impfangebote unterbreiten. Erster Anlaufpunkt sollte dennoch die eigene Hausarztpraxis sein.



Verbot von Böllern und Menschenansammlungen


Erinnert sei noch einmal daran, dass eine Allgemeinverfügung des Landkreises Menschenansammlungen und das Zünden von Feuerwerkskörpern zum Jahreswechsel an einigen Orten verbietet. Damit soll der Verbreitung des Corona-Virus entgegengewirkt und das Verletzungsrisiko, das bei dem Abbrennen von Pyrotechnik besteht, gemindert werden. Ziel ist es, die Einsatz- und Hilfskräfte, insbesondere den Rettungsdienst, zu entlasten und für COVID-19-Patient*innen benötigte Kapazitäten des Gesundheitsdienstes vor allem im intensiv-medizinischen Bereich freizuhalten.


Für den Zeitraum vom 31. Dezember 2021 bis einschließlich 1. Januar 2022 ist auf folgenden öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen im Landkreis Teltow-Fläming eine Ansammlung von Personen und die Verwendung von Pyrotechnik untersagt:


Stadt Jüterbog


Marktplatz


Stadt Luckenwalde:


Am Nuthefließ 2 (Parkhaus, Außenbereich Kreishaus)

Elsthal (Fischtreppe, Tausendjährige Linde)

Haag (Nuthepark)

Stadtpark, einschließlich Festwiese

Teichwiesenweg (BMX-Trail)


Ludwigsfelde:


Aktivpark inkl. Skaterpark/Fläche unter der Brücke

August-Bebel-Sportplatz

Märkische Straße (Spiel- und Sportpark)

Gemeinde Rangsdorf:

Am Strand (Strandbad Rangsdorf)


Stadt Trebbin:


Marktplatz Trebbin

Löwendorfer Aussichtsturm (Waldstraße)


Stadt Zossen:


Marktplatz



0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen