Stolperstellen in Dabendorf

1) an der Glienickerstr. zwischen Abzweig Jägerstr. bis hoch nach Glienick ist der Asphalt immer wieder durch Baumwurzeln nach oben gedrückt. Foto 01 - 04

Vorschlag dazu: das gleiche Problem hatte der Gehweg / Radweg zwischen Wietstock und Ludwigsfelde. Dort sind diese Stellen abgefräst und verfüllt worden. Das Ganze war in zwei Arbeitstagen erledigt mit einem super Ergebnis: nur eine leichte, minimale Welle lässt ahnen, dass da mal was war.





2) Gothestr. ab Sportplatz bis zur B96. Dort liegt Verbundpflaster, was sehr buckelig geworden ist. Auch hier durch Baumwurzeln hochgedrückt.Foto 05 - 07

3) der Gehweg entlang der B96 hat das gleiche Problem. Foto 08 - 09


4) der kleine Bahnübergang an der Brandenburgerstr, Nähe alter Sparkasse: es glänzt die Lücke. Foto 10




Mit freundlichen Grüßen Birgit Berhorst

64 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Konrad Tschorn zu meinem Rückzug aus der Stadtpolitik

Leider hat sich Sonja Brentjes aus FB verabschiedet, und Kommentierungen ihre letzten Beitrages sind nicht mehr möglich. Ich mache das deshalb über diesen Weg und lasse meine Meinung ihr zur Veröffent

Manfred Teichmann an die SVV-Mitglieder

Zossen, den 30.08.21 Stadtverordnete und Stadtverwaltung der Stadt Zossen Antrag auf Reform der Einwohnerfragestunde in den SVV- und Ausschusssitzungen der Stadt Zossen Sehr geehrte Damen und Herren,

Warnung: Einbruch in Schöneiche

Dreiste Einbrecher im Seniorenhaus Thieke / Büro der HKP Thieke GmbH in Schöneiche. Am Freitag Morgen um 3.30 Uhr wurde ich durch ein lautes Geräusch,wie Schrank umfallen,aufmerksam.Mein Kontrollgang