Städte- und Gemeindebund: Aufruf zum Engagement-Wettbewerb "MACHEN!2021"



Städte- und Gemeindebund Brandenburg, Stephensonstr. 4, 14482 Potsdam Oberbürgermeister Bürgermeisterinnen und Bürgermeister Amtsdirektorinnen und Amtsdirektoren der Mitglieder im Städte- und Gemeindebund Brandenburg Rundschreiben 50/2021 Aufruf zum Engagement-Wettbewerb "MACHEN!2021" Der Geschäftsführer Stephensonstraße 4 14482 Potsdam Telefon: 03 31 / 7 43 51-0 Telefax: 03 31 / 7 43 51-33 E-Mail: mail@stgb-brandenburg.de Internet: http://www.stgb-brandenburg.de Datum: 03. Mrz. 2021 Aktenzeichen: 606-07 Auskunft erteilt: Graf, Jens


Zusammenfassung: Der Ideenwettbewerb „MACHEN!2021“ ist am 1. März 2021 in die dritte Rundegestartet. Auch in diesem Jahr sollen das Engagement und der Ideenreichtum vieler freiwilliger Helfer in kleineren Gemeinden der ostdeutschen Länder gewürdigt wer- den. Die besten 50 Projektideenwerden mit einem Preisgeld ausgezeichnet. Die Geschäfts- stelle wirbt für eine rege Beteiligung. Sehr geehrte Damen und Herren, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat an uns die Bitte herangetragen, den Wettbe- werb„MACHEN!2021“ an unsere Mitglieder heranzutragen und um rege Beteiligung zu werben. Am 1. März 2021 hat der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer die dritte Runde desWettbewerbs „MACHEN“ gestartet. Mit dem Wettbewerb sollen auch in diesem Jahr das Engagement und derIdeenreichtum vieler freiwilliger Helfer in kleineren Gemeinden der ost- deutschen Länder gewürdigt werden.Die besten 50 Projektideen werden mit einem Preisgeld zwi- schen 5.000 Euro und 15.0000 Euroausgezeichnet. Das Geld soll als Starthilfe für die Umsetzung der prämierten Ideen dienen und zu weiteremEngagement motivieren. Die Preisverleihung ist für den 19. Juli 2021 geplant. Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.machen2021.de. Den Wettbewerbsflyer sowie dasPlakat, welches für einen möglichen Ausdruck im A3-Format geeignet ist, fügen wir bei. Mit freundlichen Grüßen Graf 2 Anlagen


Mittelbrandenburgische Sparkasse, Potsdam, IBAN: DE40 1605 0000 3502 2215 01, BIC: WELADED1PMB; S 7 (Haltestelle Babelsberg), Tram 94, 99 (Haltestelle Wattstraße)


- 2 -

54 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hauptausschuss, 26.10.2021, 1. Teil: INSEK

Am 26. Oktober fand die Hauptausschusssitzung statt. Sie hatte 4 Themen auf der Tagesordnung neben den üblichen Punkten wie Bericht der Verwaltung, Einwohnerfragestunde oder Anfragen und Bemerkungen d