Schlechte Gehwege in Wünsdorf - Fotos von Ilka Voltz

Aktualisiert: Feb 7

Hallo Frau Brentjes,


auch wir haben einige Bilder von dem Gehweg nur in unserer Straße gemacht. Ich arbeite seit 20 Jahren als Tagesmutti hier in Wünsdorf. Es ist nicht möglich hier mit den Kindern spazieren zu gehen ohne regelmäßig einem der Kinder wieder auf die Beine zu helfen. Viel schlimmer noch finde ich die Situation für die Leute, welche auf Gehhilfen oder sogar einen Rollstuhl (täglich zu beobachten) angewiesen sind. Die Straße zum Bahnhof ist eine einzige Stolperfalle. Die Krönung sind die Laternen auf dem Radweg, den man zum Ausweichen nutzen konnte. Ich drücke die Daumen und wünsche viel Erfolg für ihr Vorhaben. Ich konnte mich nicht nur für ein Bild enscheiden. Bitte entschuldigen Sie. Freundliche Grüße, Ilka Voltz




105 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Konrad Tschorn zu meinem Rückzug aus der Stadtpolitik

Leider hat sich Sonja Brentjes aus FB verabschiedet, und Kommentierungen ihre letzten Beitrages sind nicht mehr möglich. Ich mache das deshalb über diesen Weg und lasse meine Meinung ihr zur Veröffent

Manfred Teichmann an die SVV-Mitglieder

Zossen, den 30.08.21 Stadtverordnete und Stadtverwaltung der Stadt Zossen Antrag auf Reform der Einwohnerfragestunde in den SVV- und Ausschusssitzungen der Stadt Zossen Sehr geehrte Damen und Herren,

Warnung: Einbruch in Schöneiche

Dreiste Einbrecher im Seniorenhaus Thieke / Büro der HKP Thieke GmbH in Schöneiche. Am Freitag Morgen um 3.30 Uhr wurde ich durch ein lautes Geräusch,wie Schrank umfallen,aufmerksam.Mein Kontrollgang