Reaktion auf eine Bürgerbeschwerde

Am 4. Oktober 2020 wurde ein Problem im Straßenverkehr im Scheunenviertel über hallo-zossen.de an das Ordnungsamt der Stadt gemeldet. Es hat eine Weile gedauert, bis die beanstandete Sperrung einer Nebenstraße aufgehoben worden ist. Aber am 24. November war es dann so weit: Fußgänger*innen konnten endlich wieder ihren Spaziergang ungehindert fortsetzen. Der Dank geht an Frau Wegner und ihre Mitarbeiter*innen.






Aber das Problem im Töpchiner Weg harrt noch immer einer Lösung!





28 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

eine Antwort auf meine Frage an die Leser*innen

Die meisten Antworten erhielt ich auf Facebook. Bis auf eine waren sie alle ermunternd und positiv. Hier ist eine Antwort, die ich als Email erhalten habe. Ich würde auch kritische Antworten veröffent

Dank an den "Zossener Bürger"

Hallo Sonja, nachdem ich aufgrund der Vorkommnisse bei der SSV vom 16.12.20 mit Zorn über die Rücksichtslosigkeit der Plan b und AFD Anhänger den Beitrag des Zossener Bürgers gelesen habe, bin ich erl

Die Überführung in Zossen / Ortsteil Wünsdorf

Seit Jahren wird von den betroffenen Kommunen entlang der sogenannten Dresdner Bahn in einer Vielzahl von Stadtverordneten-und Gemeindevertretersitzungen über die Planfeststellungen der Deutschen Bahn

Impressum     Datenschutz    

    © 2020 Hallo Zossen