Müll: Bericht aus Dabendorf





Guten Abend Frau Brentjes,

und täglich grüßt das Murmeltier... unsere Sammelaktion war fast ein Remake vom letzten Mal:

Am Radweg vom Brückenfragment in Dabendorf bis zur Bushaltestelle Richtung Glienick war der Hang wieder dekoriert mit Essensverpackungen, Flaschen und Damenbinden - letztere diesmal offensichtlich von zwei verschiedenen Werferinnen. Da das Buschwerk am Hang radikal heruntergeschnitten war, war das Sammeln nicht so mühsam. Witzige Fundstücke hier: eine Damenstrumpfhose, eine Türklinke mit einem Stück Tür und das diesjährige Prunkstückstück der Sammlung: ein bestickter BH.


Rund um die neue Gesamtschule lag der Schwerpunkt bei Flaschen, Snackverpackungen und kleinen Konserven. Der Friedhofsweg Richtung Nächst Neuendorf hatte Ähnliches zu bieten.

Erfreulich war, dass im Wäldchen hinter der Silageanlage kein neuer Picknickplatz ist. Lediglich eine Schaumstoffmatratze liegt dort.

Unsere Beute haben wir wieder in Glienick (1 schwarzer und 2 gelbe Säcke) und in Nächst Neuendorf (2 schwarze Säcke) abgelegt.

Die beiden großen Tüten mit Altglas landeten wieder sofort im Glascontainer.

Mit freundlichen Grüßen Birgit Berhorst










106 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ortsbeiratssitzung in Schöneiche am 26.04.2021

Der Kulturraum im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr war für "Corona-Verhältnisse" sehr gut besetzt – fast zu gut. Es gab keinen unbesetzten Stuhl. Trotzdem ist die Zahl der Besucher der Ortsbeiratssi