Geschenke und Grüße für Senioren in der Weihnachtszeit

Aktualisiert: 7. Dez 2020

Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ ruft die Coronahilfe-Gruppe „Wir rücken zusammen“ alle interessierten Einwohner der Stadt Zossen mit ihren Ortsteilen auf, sich in diesem Jahr an einer besonderen Weihnachtsaktion zu beteiligen. Dabei geht es darum, möglichst vielen der rund 350 in Betreuungseinrichtungen lebenden Senioren in der Weihnachtszeit, die in diesem Jahr überschattet von der Corona-Pandemie sein wird, eine kleine Freude zu bereiten.


„Wir wollen mit der Aktion zeigen, dass die Senioren nicht vergessen sind und dass wir gerade in der Weihnachtszeit an sie denken“, heißt es in einer Mitteilung der Coronahilfe. Nach Rücksprache mit den Einrichtungen, inklusive der Standorte für betreutes Wohnen, würde man sich sehr - so heißt es - über Selbstgebasteltes wie Sterne, Karten, Deckchen sowie anderen Tisch- oder Fensterschmuck freuen. An der Aktion beteiligen können sich auch Kitas und Schulen der Stadt. „Also, liebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene - ran an die Stifte, Scheren, Papiere, Pinsel oder Nadeln. Wir freuen uns über Eure Kreativität“, so die Gruppe Coronahilfe.

Unterstützt wird der Aufruf der Coronahilfe vom Verein „Demokratie und Menschlichkeit“, der nach eigenen Angaben für das Weihnachtsprojekt Geld zur Verfügung stellen wird, das noch aus dem Projekt „Für ein l(i)ebenswertes Zossen“ zur Verfügung steht. Vor allem Süßigkeiten und Pflegeprodukte wie Duschgels und Haarshampoos - wie von den Einrichtungen empfohlen - sollen damit finanziert werden. Die fertigen Werke sollen dann ab Anfang Dezember an die Zossener Pflegeheime verteilt werden, so dass jeder Senior mit einem lieben Gruß bedacht wird.


Die fertigen Grußkarten bzw. kleinen Kunstwerke können vom 1. bis zum 20. Dezember 2020 zu den Öffnungszeiten des Rathauses der Stadt abgegeben werden.


Zossen, den 23. November 2020, 9 Uhr


Fred Hasselmann


Das veröffentliche Bild wurde ebenfalls von der Webseite der Stadt Zossen übernommen. Mein Dank dafür geht an Herrn Hasselmann.




30 Ansichten

Impressum     Datenschutz    

    © 2020 Hallo Zossen