Ganz nah! Denkmalschutzkalender 2021 – ungewöhnlicher Blickwinkel aufSehenswertes der Region



Schon im 12. Jahr setzt der Kalender Denkmale aus der Region mit

stimmungs- und eindrucksvollen Bildern in Szene. Sie schärfen den

Blick für die insgesamt mehr als 1000 Baudenkmale und mehr als 1400

bekannten Bodendenkmale im Landkreis Teltow-Fläming. Wieder sind es

vor allem die Detailaufnahmen, die den Betrachter oder die

Betrachterin zum Nachdenken anregen sollen und raten lassen, wo sich

das Kleine im Großen verbirgt. Ergänzend dazu bilden kleinformatige

Aufnahmen das gesamte Denkmal ab. Kurze Erläuterungstexte geben nähere

Informationen und komplettieren die zwölf Seiten.

Neues und Bekanntes entdecken


Wie immer werden im Kalender 2021 bekannte, aber auch weniger populäre

Denkmale präsentiert. Auch zeigt der Kalender wieder die große

Vielfalt der Denkmalgattungen.


Hier gibt es den Kalender


Da die Denkmalschutz-Kalender nur in einer kleinen Auflage erscheinen,

sollte man nicht zögern und sich schnell ein Exemplar sichern.

Erhältlich ist der Kalender im A-3-Format ab sofort gegen eine

Schutzgebühr in Höhe von 7,50 Euro direkt in der Unteren

Denkmalschutzbehörde des Landkreises. Ansprechpartnerin ist Meike

Roschner, Telefon 03371 608-3611, E-Mail

meike.roschner@teltow-flaeming.de


Man kann sich den Kalender auch zuschicken lassen - dann fallen

zusätzlich Portokosten in Höhe von 4,50 Euro an. Zudem gibt es den

Kalender auch demnächst in der Buchhandlung Zossen sowie in der Neuen

Galerie des Landkreises in Wünsdorf.

Auch als Geschenk geeignet


Im Übrigen lässt sich der Kalender auch bestens verschenken. Wer auf

der Suche nach einem kleinen Präsent ist, dem wird dieser besondere

Jahresüberblick "ganz nah" gelegt.


Buch "Denkmale zwischen Teltow und Fläming"


Die schönsten Fotos der Denkmalschutz-Kalender der Vorjahre wurden in

einem Buch zusammengestellt, das vor zwei Jahren von der

Denkmalschutzbehörde des Landkreises herausgegeben wurde. Auch das

Buch ist in der Denkmalschutzbehörde gegen eine Schutzgebühr von 9,50

Euro erhältlich. Wer es sich zuschicken lassen will, der muss noch

1,55 Euro für das Porto einplanen. Zudem wird das Buch in der Neuen

Galerie in Wünsdorf, in der Buchhandlung Zossen, in der

Tourismusinformation Luckenwalde sowie im Museumsdorf Baruther

Glashütte verkauft.

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Impressum     Datenschutz    

    © 2020 Hallo Zossen