Freude für Kinder an der Förderschule Mahlow

Nicht nur am Tag des Kindes wollen wir die Welt ein klein wenig bunter machen. "Wir" , das sind fast 300 Mitglieder der Werder-Havel Steine Facebook Gruppe, dessen Administratorin ich bin. Natürlich schaffe ich diese Aufgabe nicht alleine, wir sind zu dritt. Um den Menschen ein Lächeln zu schenken und die Welt ein klein wenig bunter zu machen, suchen wir uns Projekte. So haben wir knapp 70 Steine für ein Kindergarten in Werder bemalt, rund 80 Steine für das Jedermann Hospitz in Brandenburg und jetzt 100 Steine für die Kinder der Förderschule Waldblick in Mahlow.


Dort war ich unter anderem mit unserem Landtagsabgeordneten der Linken und Direktkandidaten für den Bundestag, Herrn Carsten Preuß. Mein Mann sowie Ingrid und Lutz Jurziczek haben tüchtig geholfen. Natürlich gab es für rund 60 Kinder nicht nur bemalte Steine. Im Gepäck hatten wir noch Luftballons und Gummibärchen.Die Kinder haben sich riesig gefreut und waren trotz ihrer Beeinträchtigungen so solidarisch, dass jedes Kind tatsächlich nur einen Stein genommen hat.


Aber nicht nur die Kinder haben sich über die bemalten Steine gefreut. Wir haben auch einige Lehrer und Sozialpädagogen glücklich gemacht. Spätestens im Advent sehen wir uns wieder. Dann wird getauscht. Die Kinder basteln wieder für unsere Seniorenheime und unsere FB Gruppe bemalt Steine.






45 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Konrad Tschorn zu meinem Rückzug aus der Stadtpolitik

Leider hat sich Sonja Brentjes aus FB verabschiedet, und Kommentierungen ihre letzten Beitrages sind nicht mehr möglich. Ich mache das deshalb über diesen Weg und lasse meine Meinung ihr zur Veröffent

Manfred Teichmann an die SVV-Mitglieder

Zossen, den 30.08.21 Stadtverordnete und Stadtverwaltung der Stadt Zossen Antrag auf Reform der Einwohnerfragestunde in den SVV- und Ausschusssitzungen der Stadt Zossen Sehr geehrte Damen und Herren,

Warnung: Einbruch in Schöneiche

Dreiste Einbrecher im Seniorenhaus Thieke / Büro der HKP Thieke GmbH in Schöneiche. Am Freitag Morgen um 3.30 Uhr wurde ich durch ein lautes Geräusch,wie Schrank umfallen,aufmerksam.Mein Kontrollgang