Dank an den "Zossener Bürger"

Aktualisiert: 22. Dez 2020

Hallo Sonja,


nachdem ich aufgrund der Vorkommnisse bei der SSV vom 16.12.20 mit Zorn über die Rücksichtslosigkeit der Plan b und AFD Anhänger den Beitrag des Zossener Bürgers gelesen habe, bin ich erleichtert, dass sich endlich Widerstand gegen die Wahlverlierer bildet.


Was erlauben sich diese Leute – im Namen von unserem Zossen zu sprechen?! Wir sind die Bürger von Zossen und haben sehr deutlich unsere Stimme abgegeben.


Wenn sich Abgeordnete wiederholt weigern Mund- und Nasenbedeckung zu tragen und keine Abstandsregelung einhalten, ist es ihrer Dummheit geschuldet und eine Körperverletzung für andere Anwesende.


Ich hoffe und wünsche mir, dass sich endlich viele Zossener dieser Meinung deutlich und offen anschließen, damit endlich ordentlich gearbeitet werden kann und dieses kleinkarierte Denken und die eigene Machtgier und Rechthaberei endlich enden.


Ich stehe hier zu allem und nenne auch meinen Namen. Danke Zossener Bürger!


Gundula Breetz

151 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

eine Antwort auf meine Frage an die Leser*innen

Die meisten Antworten erhielt ich auf Facebook. Bis auf eine waren sie alle ermunternd und positiv. Hier ist eine Antwort, die ich als Email erhalten habe. Ich würde auch kritische Antworten veröffent

Die Überführung in Zossen / Ortsteil Wünsdorf

Seit Jahren wird von den betroffenen Kommunen entlang der sogenannten Dresdner Bahn in einer Vielzahl von Stadtverordneten-und Gemeindevertretersitzungen über die Planfeststellungen der Deutschen Bahn

Impressum     Datenschutz    

    © 2020 Hallo Zossen