Bürgerkommentar zur SVV vom 14. April 2021

Aktualisiert: 19. Apr. 2021

Hallo Frau Brentjes,


ich war vorgestern nach vielen Monaten wieder einmal zur SVV.


Es gab viel Neues, aber leider auch Altes. Das Plan B Lager benahm sich wie ungezogene,

kleine Schulkinder, die man früher zur Besinnung in die Ecke stellte. Ständige "amüsierte" Gespräche und Gelächter störten den Ablauf der Versammlung, sodass einige andere Gäste

den Platz wechselten. Während die Stadtverordneten von Plan B eine Maske trugen, liefen fast alle Plan B Gäste ohne Maske umher, voran Frau Schreiber!! Peilich, für eine doch so gebildete Rechtsanwältin. Peinlich war auch ihr sehr provokanter Vortrag. Sie sollte doch wissen, wie die Vorschriften der Einwohnerfragestunde lauten!!



Mir ist aufgefallen, dass Frau Schreiber über ihre "Noch-Anhänger" eine strenge Regie führt. Mir ist auch aufgefallen, dass der Redebeitrag eines Verordneten von einem Entwurf "abgelesen" worden ist. Wenn ich mich zu einem Thema äußere, mir Notizen machen, dann kann ich doch auch darüber frei reden??


Soweit zum Abend am 14. 4.


Ich hoffe und wünsche nur, dass mit dem neugegründeten Zusammenschluss "Wir für Zossen" mehr Ruhe und mehr Ernsthaftigkeit in die Zossener Politik einkehrt.


Frau Thieke

212 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Leider hat sich Sonja Brentjes aus FB verabschiedet, und Kommentierungen ihre letzten Beitrages sind nicht mehr möglich. Ich mache das deshalb über diesen Weg und lasse meine Meinung ihr zur Veröffent